Film & Medien

Rund 50 französische Filme laufen jedes Jahr in den deutschen Kinos und locken Millionen von Zuschauer vor die Leinwand. Die Begeisterung des deutschen Publikums hat sich auch 2014 wieder bestätigt mit dem Erfolg von „Monsieur Claude und seine Töchter“, der mit über 3,7 Millionen Zuschauern auf Platz eins der deutschen Kinocharts gelandet ist.

Das Institut français arbeitet daran, die Verbindungen zwischen den Filmkulturen unserer beiden Länder aufrecht zu erhalten und weiterzuentwickeln: In enger Zusammenarbeit mit UniFrance films und den deutschen Filmverleihern empfängt und begleitet es Autoren, Regisseure und Schauspieler bei den Premieren ihrer Filme in ganz Deutschland.

Es steht den Film- und Medienschaffenden mit Rat und Tat zur Seite und fördert deutsch-französische Begegnungen, Reflexionen und Kooperationen in den Bereichen Film, Fernsehen und Videospiele.

Wir fördern ebenso die Verbreitung des französischen Filmerbes wie der zeitgenössischen Kreationen, indem wir Festivals und Veranstaltungen unterstützen, bei denen die Werke präsentiert werden. Der Erfolg der französischen bzw. frankophonen Filmwochen in ganz Deutschland zeigt immer wieder, wie beliebt das französische Kino bei den Deutschen ist: Rund 300 000 Zuschauer besuchen jedes Jahr die Filmwochen in insgesamt 12 Städten bundesweit.

Die Zusammenarbeit im audiovisuellen Bereich ist eine wichtige Komponente der französischen...

Unser Anliegen ist es, auf die Bedeutung von Videospielen an der...