18. März
29. März 2020

Beginn: 19:00 Uhr  |  End: 18:00 Uhr

ENTFÄLLT - Französische Wochen im Großraum Stuttgart

18. März
29. März 2020

Beginn: 19:00 Uhr  |  End: 18:00 Uhr
Liebe Freund*innen und Freunde des Institut français Stuttgart,
 
am Mittwoch würde unser diesjähriges Großprojekt beginnen. Bereits im Laufe der vergangenen Woche haben wir uns entschieden, die Auftaktveranstaltung in den Oktober zu verlegen. 
Kleinere Veranstaltungen sollten wie geplant durchgeführt werden. Nachdem sich aber die Ereignisse überschlugen, hat die Stadt Stuttgart am Freitag  zum Schutz der Bevölkerung vor dem Corona-Virus alle Kulturveranstaltungen mit sofortiger Wirkung bis auf Weiteres untersagt. Wir stellen den Veranstaltungsbetrieb daher bis zunächst mindestens 19. April 2020 ein.
 
Wir bemühen uns, im Herbst vieles nachzuholen und werden dies entsprechend kommunizieren.
 
Wir bitten um Ihr Verständnis, bleiben Sie gesund und wir freuen uns auf ein Wiedersehen, wenn das alles überstanden ist.
 
Ihr Team des Institut français Stuttgart
 
***

Erleben Sie die kreative Kraft Afrikas!

Emmanuel Macron hat 2020 zum Kulturjahr Afrikas ausgerufen. Damit soll der in seiner Vielfalt weitestgehend noch unbekannte Kultur-reichtum des Kontinents hervorgehoben werden.

Afrika wird künftig für uns Europäer*innen eine immer wichtigere Rolle spielen. Daher widmen sich die Französischen Wochen 2020 schwerpunktmäßig dem frankophonen Teil des afrikanischen Erdteils. Das Projekt, das in den Zeitraum der internationalen Wochen der Frankophonie verlegt wurde, zeigt auch, wie sehr die französische Sprache als Grundstock ein verbindendes Element zwischen Frankreich und einem Großteil Nord- und Westafrikas ist.

Zwischen dem 18. und 29. März 2020 koordiniert das Institut français Stuttgart fast 60 Projekte von über 40 Veranstaltern in der Landeshauptstadt und der umliegenden Region, die dort zum kulturellen Leben beitragen. Ob Musik, Theater, Literatur oder politische Diskussion, ein vielfältiges Programm erwartet alle Kulturinteressierten.

Mehrere Veranstaltungen sind auch Teil des Programms der Internationalen Wochen gegen Rassismus.

Alle Informationen zu den Veranstaltungen und Veranstaltungsorten finden Sie auch online unter www.franzoesischewochen.de

Mit freundlicher Unterstützung von: Alleo, Credit Plus, DS Graner Rechtsanwälte, Dr. Karl Eisele & Elisabeth Eisele Stiftung, Verein der Freunde des Institut français Stuttgart, LBBW Stiftung, Firma Würth.

Diese Veranstaltung ist in Verbindung mit:

Französische Wochen im Großraum Stuttgart