Pénélope Bagieu © Chloé Vollmer
12. October 2017
19:30 Uhr
Ab 3.00 €

Lesung & Gespräch: Pénélope Bagieu „Unerschrocken“

Stadtbibliothek Stuttgart
Mailänder Platz 1
70173 Stuttgart
12. October 2017
19:30 Uhr
Ab 3.00 €

Pénélope Bagieu präsentiert starke Frauen in der Reihe Graphic Novels!

Josephine Baker brachte tanzend den Jazz und Charleston nach Europa und engagierte sich für die Rechte von Schwarzen. Tove Jansson, Schöpferin der Mumins, lebte offen die Liebe zu ihrer Lebenspartnerin. Und die liberianische Bürgerrechtlerin Leymah Gbowee setzt sich in gewaltfreiem Kampf für die Sicherheit von Frauen ein. Unerschrocken schreiten diese eigensinnigen Frauenfiguren der Weltgeschichte durchs Leben. Vorreiterinnen, Querdenkerinnen und jede eine Heldin auf ihre ganz eigene Art. Mit Humor und Finesse porträtiert die französische Illustratorin Pénélope Bagieu 15 außergewöhnliche Frauenfiguren, die den gesellschaftlichen Zwängen ihrer Zeit trotzten, um das Leben ihrer Wahl zu führen.

Pénélope Bagieu wurde 1982 als Tochter korsischer und baskischer Eltern geboren, und studierte an der Ecole nationale supérieure des Arts Décoratifs, wo sie sich auf Multimedia und Animation spezialisierte.Nach ihrem Abschluss arbeitet sie als Illustratorin für große Werbekampagnen, für Buchverlage und für Pressepublikationen. Bekannt wurde sie durch ihren Blog Ma vie est tout à fait fascinante. Es folgte die dreibändige Comic-Serie Josephine, die bereits in zahlreichen Ländern erschien und auch verfilmt wurde. Ihre erste Graphic Novel Eine erlesene Leiche  wurde 2010 vom Int. Comicfestival Angoulême in die Auswahl bester Newcomer aufgenommen. Wie ein leeres Blatt (nach einem Szenario von Boulet), ihre zweite Graphic Novel, wurde von der Jugendjury für den Deutschen Jugendliteratur Preis 2014 nominiert.

Moderation: Manfred Heinfeldner

Die Veranstaltung findet in französischer und deutscher Sprache statt.

Eintritt: 5,-/3,- €

Veranstalter: Stadtbibliothek Stuttgart & Institut français Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren

Dienstag 12 Dez 2017 - 20:00
Freitag 15 Dez 2017 - 17:00