Taysir Batniji, Me 2 (Ich auch), 2003 © Taysir Batniji
27. May 2017
06. August 2017

Beginn: 11:00 Uhr  |  End: 18:00 Uhr
Ab 3.00 €

Ausstellung: Titos Bunker

Württembergischer Kunstverein Stuttgart
Schloßpl. 2
70173 Stuttgart
27. May 2017
06. August 2017

Beginn: 11:00 Uhr  |  End: 18:00 Uhr
Ab 3.00 €

Arbeiten von Taysir Batniji, David Brognon und Stephanie Rollin (u.a.)

Ausgangspunkt dieser Ausstellung ist ein besonderer Ort: Titos Bunker in Konjic (Bosnien-Herzegowina), der gleichermaßen als konkreter Ort und offene Metapher verhandelt wird. Der von 1953 bis 1979 in der Nähe Sarajevos erbaute Atomschutzbunker dient heute als Standort einer Biennale für zeitgenössische Kunst, die Project Biennial D-0 ARK. Ihr Ziel ist es, dort auf Basis der Werke der Biennalen ein Museum zu etablieren. Iris Dressler und Hans D. Christ wurden eingeladen, die 4. Project Biennial zu kuratieren. Parallel dazu haben sie eine Ausstellung für den Württembergischen Kunstverein entwickelt, um den Bunker nicht nur an Ort und Stelle, sondern auch aus einer gewissen Distanz – in Abwesenheit bzw. als Phantom – reflektieren zu können.

Während sich ihr Projekt für den Bunker, in dem bereits über 120 Werke aus den vorhergehenden Biennalen installiert sind, auf sechs neue künstlerische Interventionen beschränkt, geht es in Stuttgart darum, auf der Basis eines breiten künstlerischen Spektrums verschiedene Referenz- und Assoziationsketten ins Spiel zu bringen: sie reichen vom Zweiten Weltkrieg und Kalten Krieg über die Belagerung von Sarajevo bis zu den aktuellen Kriegen; von den Atombomben, die über Hiroshima und Nagasaki gezündet wurden, bis zu den atomaren Super-Gaus in Tschernobyl und Fukushima; vom Bunker als Wohnmaschine und Überlebenskapsel bis zur gated community. Es geht um eine Auseinandersetzung mit dem Bunker als Infrastruktur, als Verheißung der Errettung, als post-katastrophische Projektionsfläche oder als Dispositiv der Selektion – aber auch als utopischer bzw. heterotopischer Raum. Zu den rund zwanzig Künstler_innen der Stuttgarter Ausstellung zählen auch diejenigen, die Projekte direkt für Titos Bunker entwickelt haben. Zudem umfasst die Ausstellung eine Reihe von historischen und aktuellen Referenzmaterialien.

Ausstellungsöffnungszeiten: Di, Do–So 11.00 – 18.00, Mi 11.00 – 20.00 Uhr

Eintritt: 5,-/ 3,- € (erm.)

Mehr Informationen zur Ausstellung finden Sie hier.

Veranstalter: Württembergischer Kunstverein Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren

Freitag 15 Sep 2017 - 18:00 bis Freitag 03 Nov 2017 - 16:00
Dienstag 10 Okt 2017 - 10:00 bis Freitag 03 Nov 2017 - 16:30